bartop

Feuerwehrmuseum

header

Navigation

Home

Über das Museum

Helme und
ihre Geschichten


Alte
Dokumente


Alte Geräte
und Ausrüstungen


Alte Fotos

Bemerkenswerte Brände
und Einsätze


Florian,
Florian, Florian


Orden

Jubiläumsveranstaltungen

Feuerwehr-Erfindungen

Katastrophen

Feuerwehr-Freundschaften

Kameradschaft der
Feuerwehroffiziere


Feuerwehrübungen

Feuerwehr und
Sport


Tiergeschichten

Lehrtätigkeit


Feuerwehr und Behinderte

Home > Feuerwehr-Freundschaften > Feuerwehr und Behinderte

Bild: Spritzvergnügen: Eine besondere Faszination übt die Feuerwehr auf behinderte Menschen aus. Zum einen imponiert ihnen deren oft spektakuläre Ausrüstung, zum anderen sehen Personen mit Handicap oft in den Feuerwehrmännern Mut, Durchschlagskraft und Stärke verkörpert. Dadurch fühlen sie sich von ihnen auch beschützt.
Franz Czejka hat diese Feststellung schon vor vielen Jahren getroffen und so hat er den Benachteiligten in unserer Gesellschaft immer schon ein besonderes Augenmerk geschenkt. Gerne hat er ihnen den Fahrzeugpark und die Geräte der Feuerwehr gezeigt und ihnen mit viel Geduld deren Handhabung erklärt.
In seiner Pension hat er mit dem Verein Helfen statt reden Verbindung aufgenommen und sich seither jedes Jahr als Gestalter und Mitorganisator von Sommerfesten, aber auch der seit 15 Jahren stattfindenden Weihnachtsfeier mit Behinderten betätigt. Besonders schön ist Ein Fest für Behinderte im Advent 2005 ausgefallen. Aber auch die Krampusfeier 2006 war ein voller Erfolg, einmal mit einer ganz besonderen Überraschung für einen Feuerwehrmann. Und zur Adventfeier für Behinderte 2007 kamen wieder über 200 Gäste.
Auch bei der Vorweihnachtsfeier für Behinderte in Puchenau 2008 war der Buchensaal in Puchenau wieder gesteckt voll.
Die Weihnachtsfeier für die o.ö. Behinderten im Advent 09, aber auch die Weihnachtsfeier 2010 für Menschen mit Beeinträchtigungen wurden zu wunderbaren, sehr harmonischen Festen, die alle begeisterte, zuletzt die Adventfeier 2011 für Menschen mit Beeinträchtigungen.
Er erinnert sich besonders gerne an das Sommerfest in Bad Leonfelden und an das Sommerfest in Freistadt und natürlich auch an das Sommerfest in Wels, an das Sommerfest in Gmunden, das Sommerfest in Steyr, das Sommerfest in Braunau, das Sommerfest in Grieskirchen, das Sommerfest in Perg oder das Sommerfest in Vöcklabruck im Jahr 20122 oder das Sommerfest in Kirchdorf im Jahr 2012.
Sie alle waren sehr beglückende Veranstaltungen für ihn, die beteiligten Feuerwehren und natürlich für die behinderten Gäste.


Copyright 2017 - Feuerwehrmuseum