bartop

Feuerwehrmuseum

header

Navigation

Home

Über das Museum

Helme und
ihre Geschichten


Alte
Dokumente


Alte Geräte
und Ausrüstungen


Alte Fotos

Bemerkenswerte Brände
und Einsätze


Florian,
Florian, Florian


Orden

Jubiläumsveranstaltungen

Feuerwehr-Erfindungen

Katastrophen

Feuerwehr-Freundschaften

Kameradschaft der
Feuerwehroffiziere


Feuerwehrübungen

Feuerwehr und
Sport


Tiergeschichten

Lehrtätigkeit



Copyright 2017 - Feuerwehrmuseum

Hochwasser 1899

Home > Katastrophen > Hochwasser 1899

Bild: 1899 d:
Als an der Donau liegende Stadt wurde Linz häufig von verheerenden Überschwemmungen heimgesucht. Als eines der ersten Hochwässer fotografisch dokumentiert wurde die Katastrophe im Jahr 1899. Auch das Hochwasser 1920 und die Hochwasserkatastrophe 1954 richteten an beiden Donauufern, aber auch im Bereich der anderen Hochwasser führenden Gewässer im Stadtgebiet großen Schaden an.
Bild: 1899 a: Bild: 1899 b:
Dabei leisteten die Feuerwehrleute großartige Hilfe. Sie retteten Menschen und Tiere aus überfluteten Häusern und brachten Lebensmittel zu den Eingeschlossenen. Oft waren sie rund um die Uhr und bis zur Erschöpfung tätig.
Bild: 1899 c: Bild: 1899 f:
Was sich bei Feuersbrünsten als Segen erweist - das Wasser zum Löschen - verkehrt sich bei Überflutungen zum Fluch. Eine Hilfeleistung ist da nur mit Zillen möglich. Das Zillenfahren muss daher gerade von den Helfern in Überschwemmungsgebieten gut beherrscht werden. Sie trainieren dies ständig und nehmen immer wieder an Wasserwehrbewerben teil.
Bild: 1899 e: