bartop

Feuerwehrmuseum
</


Copyright 2017 - Feuerwehrmuseum

header

Navigation

Home

Über das Museum

Helme und
ihre Geschichten


Alte
Dokumente


Alte Geräte
und Ausrüstungen


Alte Fotos

Bemerkenswerte Brände
und Einsätze


Florian,
Florian, Florian


Orden

Jubiläumsveranstaltungen

Feuerwehr-Erfindungen

Katastrophen

Feuerwehr-Freundschaften

Kameradschaft der
Feuerwehroffiziere


Feuerwehrübungen

Feuerwehr und
Sport


Tiergeschichten

Lehrtätigkeit


Sicherheitsgurt

Home > Feuerwehr-Erfindungen > Sicherheitsgurt

Bild: Gurt 3: Beim Abseilen von Feuerwehrleuten wurde früher ein Hakengurt, der über einen Karabiner gezogen wurde, verwendet. Die Last war also allein auf den Bereich der Hüfte gelagert. Im Einsatz rutschte dieser Gurt daher auch in den Rippenbereich, dabei traten natürlich Verletzungen und Beschwerden auf. Franz Czejka dachte über Verbesserungen nach und mit ausgedienten Feuerwehrschläuchen bastelte er wieder einen Prototyp eines neuen Sicherheitsgurtes: Er entwickelte eine Gurtkonstruktion, bei der Schlaufen über die Oberschenkel angelegt wurden und damit eine Entlastung brachten. Der neue Gurt wurde von der Linzer Firma Haberkorn in Produktion genommen und als "Linzer Sicherheitsgurt" patentiert.