bartop

Feuerwehrmuseum

header

Navigation

Home

Über das Museum

Helme und
ihre Geschichten


Alte
Dokumente


Alte Geräte
und Ausrüstungen


Alte Fotos

Bemerkenswerte Brände
und Einsätze


Florian,
Florian, Florian


Orden

Jubiläumsveranstaltungen

Feuerwehr-Erfindungen

Katastrophen

Feuerwehr-Freundschaften

Kameradschaft der
Feuerwehroffiziere


Feuerwehrübungen

Feuerwehr und
Sport


Tiergeschichten

Lehrtätigkeit


KhFO-Mitglied E-OBR Karl Auzinger feierte seinen 90. Geburtstag

Home > Feuerwehr-Freundschaften > Kameradschaft höherer Feuerwehroffiziere > KhFO-Gründungsmitglied E-OBR Karl Auzinger feierte seinen 90. Geburtstag

Bild: Auzinger90:

Am 9. August 2012, einen Tag vor seinem eigentlichen Geburtstag, fand im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Wels eine kleine Feier zu Ehren von E-OBR Karl Auzinger statt, um ihn zum unglaublichen 90. Geburtstag zu beglückwünschen.
Der Vorsitzende der KhFO E-BR Josef Hackl stellte bei der Begrüßung fest, dass es in den Reihen der Feuerwehr und der Kameradschaft für Karl Auzinger uneingeschränkte Wertschätzung gebe.
Die sei unter anderem auch daran zu erkennen, dass zur Geburtstagsfeier namhafte Gratulanten wie BD Franz Humer, E-OBR Anton Wolfram, E-BFR Dr. Alfred Zeilmayr, E-OBR Fritz Kornberger, E-OBR Ernst Hörmannseder und E-BR Franz Rockenschaub gekommen waren.
E-BR Hackl gratulierte Auzinger im Namen aller Kameraden der KHFO, er wünschte ihm viel Gesundheit und dass er der Kameradschaft noch lange erhalten bleibe.
Ganz besonders hob er die Verdienste Auzingers als Gründungsmitglied der KHFO hervor, die seit nunmehr 23 Jahren besteht. Er bedankte sich auch für dessen langjährige Tätigkeit als Kassier in dieser bedeutenden Gemeinschaft.
Hackl ging kurz auf die Struktur der KhFO ein, einer einzigartigen Organisation, die derzeit aus 75 Mitgliedern besteht und um die man die Oberösterreicher über die Grenzen Österreichs und Europas hinweg beneidet.
Auch der stellvertretende Vorsitzende E-BFR Dr. Alfred Zeilmayr beglückwünschte den Jubilar und betonte in seiner Ansprache die gute Zusammenarbeit der Bezirke Wels-Stadt und Wels-Land.
Es sei vor allem Auzinger gewesen, der gemeinsam mit Dr. Zeilmayr die Kooperation vorangetrieben und eine gemeinsame Warnzentrale für beide Bezirke gegründet habe, die bis heute zur besten Zufriedenheit funktioniert.
E-OBR Auzinger bedankte sich für die Einladung, für die herzlichen Glückwünsche und für die Teilnahme der Gäste an seiner Feier.
Er wünschte ihnen ein ebenso so langes und erfülltes Leben, wie es ihm vergönnt war und immer noch ist.
Die kleine Festlichkeit klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus und es war klar, dass noch viele Geschichten aus der Vergangenheit, Vergnügliches und Abenteuerliches, erzählt wurden.
Für die Bewirtung und Unterkunft bei der Freiwilligen Feuerwehr Wels ist BD Franz Humer ganz herzlich zu danken.


Copyright 2017 - Feuerwehrmuseum