bartop

Feuerwehrmuseum

header

Navigation

Home

Über das Museum

Helme und
ihre Geschichten


Alte
Dokumente


Alte Geräte
und Ausrüstungen


Alte Fotos

Bemerkenswerte Brände
und Einsätze


Florian,
Florian, Florian


Orden

Jubiläumsveranstaltungen

Feuerwehr-Erfindungen

Katastrophen

Feuerwehr-Freundschaften

Kameradschaft der
Feuerwehroffiziere


Feuerwehrübungen

Feuerwehr und
Sport


Tiergeschichten

Lehrtätigkeit


Pöstlingbergbrand

Home > Bemerkenswerte Brände > Pöstlingbergbrand

Bild: Pöstlingbergbrand 4: Bild: Pöstlingbergbrand63 4:
Der erste Pöstlingbergbrand wurde am 17. Mai 1919 durch Blitzschlag ausgelöst. Wieder im Mai, und zwar am 31.5.1963, kam es abermals zu einem Brand des Linzer Wahrzeichens. Er brach im Nordturm aus. Dieser Brand gehörte wohl zu den spektakulärsten Einsätzen, die Franz Czejka befehligte. Er trug damals den Helm, den er heute noch in seiner Sammlung aufbewahrt. Ein echter Schutzhelm, kann man sagen!
Erwähnenswert ist auch die Spendenfreudigkeit der Linzer, die noch im Verlauf des Brandgeschehens in einen bereitgestellten Karton Geld für den Wiederaufbau einwarfen.
Bild: Pöstlingbergbrand63 3: Bild: Pöstlingbergbrand63 1: Bild: Pöstlingbergbrand63 2: Bild: Kupfer:
Eine besondere Erinnerung an den Brand der Pöstlingbergkirche hat der (nun bereits pensionierte) Berufsfeuerwehrmann Kurt Haunschmid. Bei den Löscharbeiten brannten sich Teile des verflüssigten Kupfers, das vom brennenden Nordturm durch die Turmluke auf ihn niederprasselte, in seine Kleidung. Diese Kupferstücke bewahrte er all die Jahre sorgsam so zu sagen als Talisman auf, bis er sie im Dezember 2005 an Franz Czejka übergab.


Copyright 2017 - Feuerwehrmuseum